1. FVF Tagesausfahrt

von Sascha Vetter

ABFAHRT 05:00 UHR!!!

Am 18.01.2020 starteten wir durch. Um 04:30 waren die ersten vor Ort. Der ein oder andere vor lauter Aufregung schon um 04:00 Uhr.
Die Rede ist von unserem 1. FVF-Tagesausflug. Um Punkt 5 rollte der Bus los in Richtung Riezlern im Kleinwalsertal. Skifahrer, Snowboarder, Fußgänger, Frühstück und Getränke. Alles war am Start. Trotz der relativ "frühen" Zeit waren alle sichtlich gut gelaunt und hatten Spaß. Nach 2 notwendigen Pausen kamen wir locker und gelassen am Zielort an. Umziehen, Sachen packen, ab zur Talstation und Ticket organisieren. Nach einem kleinen Disput an der Kasse (die Dame an der Kasse war der Meinung ein 6 jähriges Kind ist schon 11. Ohne Ausweis konnten wir sie natürlich nicht vom Gegenteil überzeugen. Also, Ausweis nicht vergessen!) ging es auch schon bergaufwärts. Die Teilnehmer verteilten sich im Skigebiet oder im Restaurant. Trotz anfänglichen Nebels hatten alle sichtlich Spaß. Zum Mittag traf sich der Großteil, zufällig, wieder beim Einkehrschwung. Danach ging es nochmal auf die Piste und siehe da, die Sicht wurde besser und die Sonne kam sogar raus. Der ein oder 
Après-Ski? Aber sicher! Nach getaner Arbeit trafen sich alle am Après-Ski-Schirm und hatten sichtlich Spaß an Österreichs größter Schirmbar. Gegen 17:00 Uhr fing es dann tatsächlich noch richtig an zu schneien. Dies machte unseren Busfahrer Ivan leicht nervös.
Antritt der Heimreise war um 19:00 Uhr. Tatsächlich waren alle pünktlich zur Abfahrt da. Nachdem 2 blinde Passagier aus dem Bus verfrachtet wurden (2 Schwaben hatten sich im Bus geirrt) rollte unser Bus, durch die weißen Strassen, in Richtung Heimat.
Sichtlich müde und geschafft kamen wir wohlbehalten beim FVF wieder an.
Alles in allem eine geile Ausfahrt, die mit absoluter Sicherheit 2021 wieder stattfinden wird.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zurück