Neuigkeiten (Verein)

von Sascha Vetter

Jahreshauptversammlung 2020

Endlich war es so weit. Nach 2 Monaten Verzögerung konnte am Samstag, 25.07. 2020 endlich die Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Forchheim stattfinden. Ungewöhnlich dieses Jahr, erstens, da es in der Ufgauhalle abgehalten werden musste und zweitens, dass nach 10 Jahren hervorragender Arbeit der 1. Vorstand Michael Leimenstoll nicht mehr zur Wahl stand. Mit einem kleinen Video (wie kann man sich im Verein engagieren), einer kurzen Dankesrede (mit ein paar Tränen) wurde er mit Standing Ovations verabschiedet. Nach den Berichten des Finanzvorstands, des Kassenprüfers und aus allen Abteilungen wurden die Vorstandschaft entlastet. Gewählt für die nächsten 2 Jahre wurden Sascha Vetter zum 1. Vorstand, Roland Ehrmann (2. Vorstand), Nina Schmidtgen (3. Vorstand), Stefan Weidemann (Finanzvorstand), Christoph Hirsch (Schriftführer), Klaus Rastetter (Mitgliederverwaltung), Markus Ganz (Sponsoring) und Kai Huber (Festausschuss), Martina Wittmann, Markus Ganz ( Beisitzer). Vakant sind im Moment die Stellen des Pressewarts und des Technischen Leiters. Bestätigt in ihren Ämtern wurden: Thomas Schmidtgen (Abteilung Fußball), Norbert Ruf (Jugendleiter), Jens Beck (Abteilung Leichtathletik), Andreas Huckle (Abteilung Triathlon), Andreas Hollstein (Abteilung AH) und Reinhilde Schorb (Abteilung Gymnastik). Nach 2,5 Stunden wurde die Sitzung vom neuen Vorstand Sascha Vetter beendet und man ging zum gemütlichen Teil und fachsimpeln im Ufgau-Restaurant über. Ein Dank hierfür an Conny und Didi für die Bewirtung.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Tschüß Geli

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unserer Spielerin Melanie und Ihrem Mann Fabian zur Geburt Ihrer Tochter Lea Sophie und wünschen Ihnen alles Gute. Viel Spaß miteinander und bleibt gesund!

 

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Herzlichen Glückwunsch

Wenn wir nicht kicken sollen, können dürfen, dann wird unser Center eben umfunktioniert.

Weiterlesen …

von Norbert Ruf

Trainingsbetrieb weiterhin eingstell

Liebe Mitglieder,

am 13.03.2020 haben wir zum Großteil erstmalig nach dem 2. Weltkrieg Einschränkungen in unserem Leben erfahren. Mit Einstellung des Schulbetriebs am 17.03.2020 wurden die sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß (eigener Haushalt) beschränkt. Ab Montag, dem 11.05.2020 erlaubt die Landesverordnung die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes für den Breitensport unter Auflagen. Der Trainingsbetrieb ist seit 60 Tagen (13.03.2020 – 11.05.2020) eingestellt Der Trainingsbetrieb ruht in allen Abteilungen bis auf weiteres.

Die Vorstandschaft und die Abteilungen stehen vor der Herausforderung wie ein möglicher „normaler“ Regelbetrieb je Abteilung umgesetzt werden kann. Je nach Abteilung werden hier unterschiedliche Handlungsempfehlungen von Seiten der Verbänden zu Verfügung gestellt, die von uns gelesen und bewertet werden dürfen. Ein Abstimmung zwischen der Vorstandschaft und den Abteilungen erfolgt situativ im Laufe der kommenden Wochen.

Lasst uns nichts über das Knie brechen und übt euch bitte noch in Geduld. Die Verantwortlichen m Verein möchten keinen zweiten Shutdown. Besonders wichtig ist uns dabei: Der Schutz der Gesundheit und die behördlichen Verfügungsgrundlagen vor Ort stehen über allem.

Genießt die wiedergewonnene Freiheit (Lockerungen) im öffentlichen Leben und haltet euch an die Regeln.

 

Wir werden euch über das weitere Vorgehen informieren.

 

Bleibt Gesund

Die Vorstandschaft

Weiterlesen …