Jugentrainer

Die Seite soll für euch Informationen und Hilfestellungen für den Trainingsbetrieb geben

ABLAUFPLAN TRAININGSBETRIEB FUßBALL

Die Seite soll für euch Informationen und Hilfestellungen für den Trainingsbetrieb geben

ORGANISATION – VOR DEM SPIEL IST NACH DEM SPIEL
  • Trainer*innen und Vereinsmitarbeiter*innen informieren die Trainingsgruppen über die geltenden allgemeinen Sicherheits- und Hygienevorschriften.
  • Den Anweisungen der Verantwortlichen (Trainer*innen und Vereinsmitarbeiter*innen) zur Nutzung des Sportgeländes ist Folge zu leisten.
  • Eine rechtzeitige Rückmeldung, ob man am Training teilnehmen kann, ist zu empfehlen, um die Trainingsplanung anhand der Leitplanken zu ermöglichen. Gewissenhafte Dokumentation der Trainingsbeteiligung je Trainingseinheit.
    • Doodle, Teampunkt, WHATSAPP, Mail, Spielplus
  • Gewissenhafte Dokumentation der Trainingsbeteiligung je Trainingseinheit (Pflicht)
    • Jugend: Elternerklärung einmalig
    • Aktivität: Selbstverpflichtung Spieler einmalig
    • Trainer: Selbstverpflichtung Trainer einmalig
    • Trainingsnachweis (je Trainingseinheit und Mannschaft (4-Wochen Aufbewahrung)
HYGIENE- UND DISTANZREGELN – AUF UND NEBEN DEM FELD
  • Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) vor und direkt nach der Trainingseinheit.
  • Keine körperlichen Begrüßungsrituale (zum Beispiel Händedruck) durchführen.
  • Mitbringen eigener Getränkeflasche, die zu Hause gefüllt wurde.
  • Vermeiden von Spucken und von Naseputzen auf dem Feld.
  • Kein Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen und gemeinsames Jubeln.
  • Abstand von mindestens 1,5 bis zwei Metern bei Ansprachen und Trainingsübungen.
DAHEIM ALS SPIELER ODER TRAINER (VERLETZUNG/SPERRE)
  • Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen
  • die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  • die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
  • Kein Training mit Erkältungssymptomen
ANFAHRT UND ANKUNFT (DIE SPIELER KOMMEN AM STADION AN-EINLASS)
  • Auf Fahrgemeinschaften bei der Anfahrt ist möglichst zu verzichten.
  • Ankunft am Sportgelände frühestens zehn Minuten vor Trainingsbeginn.
  • Alle Teilnehmer (MWD) kommen bereits umgezogen auf das Sportgelände oder müssen sich direkt am Platz umziehen.
  • Es werden Anwesenheitslisten zur Nachverfolgung von Infektionsketten geführt. (Datum, Ort, Trainer, Teilnehmer, Anschrift, Telefon). Diese bitte ausfüllen und unterschreiben.
AUF DEM SPORTGELÄNDE (KABINENTRAKT)
  • Nutzung und Betreten des Sportgeländes ausschließlich, wenn ein eigenes Training geplant ist.
  • Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen den Sportplatz nicht betreten
  • Umkleiden und Duschen sind gesperrt
  • Der Zugang zu Toiletten sowie Waschbecken mit Seife muss sichergestellt sein.
  • Toiletten nur Einzeln benutzen
  • Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) vor und direkt nach der Trainingseinheit nicht vergessen
AUF DEM SPIELFELD (DIE SPIELER BETRETEN DEN RASEN)
  • Alle Trainingsformen müssen unter der Voraussetzung der DOSB-Leitplanken, vor allem der Abstandsregeln, durchgeführt werden.
  • Bildung von kleineren Gruppen beim Training, die im Optimalfall bei jeder Trainingseinheit in der gleichen Zusammensetzung zusammenkommen
  • Platzeinteilung individuell oder in Gruppen von maximal 10 Personen innerhalb einer Fläche von 400 qm erfolgen. Wir empfehlen, dennoch auf dem Platz gekennzeichnete Felder von 1.000 qm für 10 Personen zu nutzen.
    • Übungsformen mit 10 Spielern können für Kombinationsübungen auf dem Feld genutzt werden
    • Trainingseinheiten mit 5 Personen auf 500 qm sind sehr  gut geeignet für Passspiel, Ballmitnahme, Dribblings (Wiederholungsraten sind höher)
  • Ein Training von Sport- und Spielsituationen, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, ist untersagt
  • Berührung der Spieler des Trainingsequipments mit den Händen ist zu vermeiden.
  • Pünktlich die Einheit beenden damit die Spieler vor Ankunft der nächsten Gruppe das Gelände
PAUSE / SPIELUNTERBRECHUNG
  • Es wird empfohlen, dass jeder Trainer/Verantwortliche hierfür in einem separaten, verschlossenen Behältnis folgende Materialien mit sich führt bzw. an der Sportstätte aufbewahrt
  • FVF-Tasche im Wagen: Desinfektionsmittel, Mund-Nase, Bedeckung, Einmalhandschuhe, Papiertücher (stellt der Verein)
NACH DEM TRAINING (APBFIFF)
  • Spieler und Trainer: Hände waschen oder desinfizieren
  • Verlassen des Sportgeländes direkt nach dem Training; das Duschen erfolgt zu Hause.
  • Schuhwerk wechseln (in Ruhezone/Getränkeplatz)
  • Die Sport- und Trainingsgeräte sollten nur vom Trainer/Verantwortlichen berührt und abgebaut werden („Weniger ist mehr)  
  • Nach jeder Benutzung alle Trainingsmaterialien (Tore, Bälle, Materialwagen) sorgfältig reinigen oder desinfizieren; (Seife, Neutralreiniger) -> Nutzung Drucksprüher und Einladen in den des Equipments auf den Handwagen (Reinigung vor der Garage)
  • Wagen in Garage abstelleen
  • Verlassen des Sportgeländes direkt nach dem Training; das Duschen erfolgt zu Hause.

Training IN DER CORONAZEIT

Zurück