Information 07.06.2020

Die Jugendabteilung der SG Rheinstetten  hat auf dieser Corona VO und den Empfehlungen des BfV ein Schutzkonzept entwickelt. Unsere Jugendtrainer wurden in das Schutzkonzept eingewiesen.

Grundsätzlich haben wir das Ziel, jedem Jugendspieler zunächst mindestens eine Trainingseinheit pro Woche anzubieten. Dauer der Trainingseinheit ist jeweils eine Stunde, man muss berücksichtigen das jeweils Hygienemaßnahmen vor und nach der Einheit erfolgen müssen. Die Teams kommen nacheinander mit einem kleinen Pause dazwischen der sicherstellt das Kontakte zwischen Spielern der jeweiligen Teams vermieden werden.

Es ist ein Wiedereinstieg ist ab 15.06.2020 (KW26) geplant

Das Schutzkonzept für das Training unserer Jugendspieler können Sie hier herunterladen.

Die Hinweise für die Eltern können Sie in gebündelter Form auf unserem Corona Merkblatt entnehmen. Die Eltern werden gebeten vor dem ersten Training diese Hinweise mit ihren Kindern durchzusprechen, in den ersten Trainingseinheiten werden die Jugendtrainer vor Ort den Ablauf nochmals erläutern.

Die Eltern werden gebeten Ihre Kinder nur dann ins Training zu schicken, wenn es gesund ist und keine Symptome einer Atemwegserkrankung (z.B. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen) zeigt. Auch sollte es in den 14 Tagen vor dem jeweiligen Trainingstermin keinen Kontakt zu einer positiv auf SARS-COV-2 (COVID-19) getesteten Person gehabt haben.

Hierzu gibt es auch eine Elternerklärung, wir bitten diese ausgefüllt und unterschrieben zum ersten Trainingstermin bei den Trainern abzugeben.

Fragen zum Ablauf können bei der ersten Trainingseinheit ab kommenden Montag gestellt werden.

Wichtig für uns ist auch anzumerken, dass wir Verständnis dafür haben, wenn Eltern für ihr Kind entscheiden Ihr Kind nicht zum Training zu schicken, wenn ihnen das Risiko einer Teilnahme zu hoch erscheint.

Der Vollständigkeit halber haben wir hier auch die Vorgaben des Landes im Rahmen der Corona VO bereitgestellt.

Die Jugendleitung.

ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE (REGELN)

Zum Schutz aller Sporttreibenden sind einheitliche Verhaltensregeln zwingende Voraussetzung für jegliches Sporttreiben. Diese gelten gleichermaßen für die vereinseigenen, wie für die städtischen Sportanlagen.

  1. Das Sportangebot darf nur in der zugeordneten Trainingsfläche und während des zugeordneten Zeitfensters durchgeführt werden. Eine vorherige Beantragung über die Abteilungsleiter ist zwingende Voraussetzung.
  2. Je Abteilung/Trainingsgruppe ist ein Verantwortlicher zur Einhaltung der Verhaltensregeln zu bestimmen und den Abteilungsleiter mitzuteilen
  3. Es ist eine Teilnehmerliste zu führen und der Abteilungsleitung zu übergeben einzureichen:
  4. Der Zutritt für Sportler mit Erkältungssymptomen ist nicht gestattet.
  5. Die Kontaktbeschränkungen sind zu beachten, der Abstand zwischen Personen von mindestens 1,5 bis 2 Metern ist einzuhalten.
  6. Die Laufwege auf den Anlagen sind – sofern vorgegeben - einzuhalten.
  7. Besucher und Zuschauer sind nicht zugelassen, die Versammlungs- & Aufenthaltsräume sind geschlossen zu halten.
  8. Die Umkleiden- und Duschbereiche sind gesperrt.
  9. Die Toiletten dürfen nur einzeln und mit Maske betreten werden, jeweilige Hände waschen davor und danach wird vorausgesetzt.
  10. Benötigte Trainingsgeräte sind nach Benutzung zu desinfizieren.
  11. Nach dem Training sind die Anlagen unverzüglich zu verlassen.
  12. Benötigte Hygieneprodukte, z.B. für die persönliche Händedesinfektion oder die Desinfektion der Sportgeräte, sind von der durchführenden Abteilung zu stellen; zwingend notwendig sind folgende Artikel
  13. Desinfektionsmittel
  14. Einweg-Papierhandtücher
  15. Waschbecken mit fließendem Wasser + Seife
  16. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung kann ein Platzverweis verhängt werden.
REGELN AUF DEM SPORTGELÄNDE

 

  • Kein Training mit Erkältungssymptomen (Selbstbeurteilung oder durch Eltern)
  • Abstand von mindestens 1,5 bis 2 Metern bei Ansprachen und Trainingsübungen
  • Auf Fahrgemeinschaften zum Erreichen der Sportanlage sollte verzichtet werden.
  • Gruppenbildung vermeiden
  • 10 Spieler pro Gruppe auf 1000 qm / 5 Spieler pro Gruppe auf 1000 qm werden empfohlen höhere (Wiederholungszahlen)
  • Trainingsgelände frühestens 10 Minuten vor Beginn in Trainingsbekleidung betreten
  • Sofortiges Verlassen des Geländes nach dem Training
  • Umkleiden und Duschen findet zuhause statt. Waschgelegenheiten zum Händewaschen, bzw. Desinfizieren sind zugänglich.
  • Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) vor und direkt nach der Trainingseinheit.
  • Keine körperlichen Begrüßungsrituale (zum Beispiel Händedruck) durchführen
  • Training erfolgt unter Ausschluss von Zuschauern und Gästen. (Eltern, Scout, andere Trainingsgruppen).
  • Platz darf nur von Spielern und Betreuern betreten werden
  • Mitbringen einer eigene, gekennzeichnete Getränkeflasche, die zu Hause gefüllt wurde
  • Vermeiden von Spucken und von Naseputzen auf dem Feld.
  • Kein Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen und gemeinsames Jubeln.
  • Equipement wie Handschuhe, Laibchen, Fußball, … dürfen untereinander nicht getauscht werden.
  • Alle Trainingsformen müssen unter der Voraussetzung der DOSB-Leitplanken, vor allem der Abstandsregeln, durchgeführt werden.
  • Personen, bei denen COVID-19 diagnostiziert wurde, dürfen frühestens nach 14 Tagen und mit ärztlichem Zeugnis wieder am Training teilnehmen.
  • Es werden Anwesenheitslisten zur Nachverfolgung von Infektionsketten geführt. (Datum, Ort, Trainer, Teilnehmer, Anschrift, Telefon). Diese bitte ausfüllen und unterschreiben.
TRAININGSZEITEN JUGEND

Wochenplan (ab KW25)

 Montags                     

D1-Jugend:                   SG Rheinstetten            17:30 - 18:45 Uhr (Platz 1 / Platzanlage FVF)

A-Jugend                      SG Rheinstetten            19:00 - 20:30 Uhr (Platz 1 / Platzanlage FVF)

D2-Jugend                    SG Rheinstetten            17:30 - 18:45 Uhr (Platzanlage FT Forchheim)

B-Jugend                      SG Rheinstetten            19:00 - 20:30 Uhr (Platzanlage FT Forchheim)

Dienstags

E1-Jugend                    FV Forchheim                17:30 – 19:00 Uhr (Platz 1 / Platzanlage FVF)

E2-Jugend                    FV Forchheim                17:30 – 19:00 Uhr (Platz 1 / Platzanlage FVF)

D3-Jugend                    SG Rheinstetten            17:30 - 18:45 Uhr (Platzanlage FT Forchheim)

C-Jugend:                     SG Rheinstetten             17:30 - 18:45 Uhr (Platzanlage SC Neuburgweier)

Mittwoch

G-Jugend                     FV Forchheim                16:30 – 18:00 Uhr (Platz 1 / Platzanlage FVF) 

Donnerstag

D4-Jugend                    SG Rheinstetten            17:30 - 18:45 Uhr (Platzanlage SC Neuburgweier)

Freitag

ROLLEN/ANSPRECHPARTNER

Ansprechpartner Verein:

Michael Leimenstoll, 0172/2905335

Norbert Ruf, 0179/2200064, gerne auch per WhatsApp oder Threema

Ansprechpartner Abteilung Fußball

Thomas Schmidtgen, 0171/4444894

Ansprechpartner Abteilung Jugendfußball:

Norbert Ruf, 0179/2200064, gerne auch per WhatsApp oder Threema

 

Verantwortliche zur Überwachung der Trainingsgestaltung und  Durchführung, bei Training präsent aus der jeweiligen Altersklasse:

A-Junioren: Sebastian Habich

B-Junioren: Lukas Koller

C-Junioren: Bastian Brandauer / Sebastian Henzi

D1-Junioren/D2-Junioren: Michael Fietzek/Chris Persch/Kevin Trenkle

D3-Junioren/D4-Junioren: Marcus Beller/Knut Kästel

E-Junioren: Norbert Ruf/Marco Pauseback/Stefan Heiß/Andreas Seeburger/Rudi Müller/Dennis Hoffmann

F-Junioren: Karen Goß

G-Jugend: -

 

Verantwortlicher für Umsetzung der Hygienemaßnahmen und Dokumentation, bei Training präsent aus der jeweiligen Alterklasse:

Hier haben die jeweiligen Co-Trainer oder Betreuer die Aufgabe auf die Umsetzung entsprechenden Regelungen zu überwache

Herren 1: -

Herren 2: Jannick Schünemann

Herren 3:

Damen: Walter Dürr

A-Junioren: -

B-Junioren: -

C-Junioren: -

D1-Junioren/D2-Junioren: 

D3-Junioren/D4-Junioren: -

E-Junioren: -

F-Junioren: -

G-Jugend: -

 

Zurück