FV Leopoldshafen - FVF II 1:0

von Matthias Ernst und weitere

Unglückliche Niederlage gegen den Tabellenführer

Nach dem 4:4 in der Vorwoche gegen Kirchfeld ist die Schorb Truppe nun 7 Spiele in Serie ungeschlagen, diese Serie wollte man bei eisigen Temperaturen auch beim Tabellenführer fortführen. Leider konnte man diese Woche nicht aus dem vollen Schöpfen und so musste Trainer Schrob kurzfristig auf vier Spieler verzichten.

Das Spiel begann denkbar schlecht und man kassierte wie in der Vorwoche ein frühes Gegentor. Die Abwehr inklusive Torwart befand sich wohl noch in der Kabine und so sorgte ein kollektiver Tiefschlaf für das 1:0 der Gastgeber, dies sollte aber ein Weckruf sein und so fand man von Minute zu Minute besser ins Spiel und in die Zweikämpfe. Nach 20 min steckte A. Pfleger einen 10er Pass auf Baumann durch, dieser aber freistehend am Keeper scheiterte. Durch das starke Abwehrverhalten der ganzen Mannschaft ließ man in der ersten Halbzeit keine Chance mehr zu, auch wenn man selbst keine weitere nennenswerte Aktion verzeichnen konnte.

Die großen Offensivaktionen vermisste man auch in den ersten Minuten der zweiten HZ. Der FVL hatte  nach 60 min die zweite Torchance im Spiel, diese Schäfer aber parierte. Nach und nach versuchte unser Team mehr in die Offensive zu gehen, so war es Pfleger der nach einem langen Ball den Ausgleich aus spitzem Winkel verpasste. Der Tabellenführer verpasste die Vorentscheidung als man einen Konter gut ausspielte, der Stürmer aber im 1 gegen 1 an Schäfer scheiterte, so war weiterhin für den 4. der Tabelle alles möglich. Baumann versuchte es 5 min vor Schluss mit einem Freistoß aus 30 m, dieser aber nicht platziert genug war. In der Nachspielzeit hatte man doch noch die große Chance auf den Ausgleich, indem man einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen bekam. Robin Rabuffetti der für seinen Schuss bekannt ist nahm sich den Ball, scheiterte aber leider an der Mauer, nach dieser Aktion ertönte direkt der Schlusspfiff.

Letztendlich hätte man nach einer aufopferungsvollen und kämpferischen Leistung einen Punkt verdient, aber gegen einen starken FV Leopoldshafen hat es nach 7 Spielen mal wieder eine Niederlage gegeben. Nächsten Samstag bestreitet unser 2. ein Heimspiel gegen SpG Rüppurr, bei denen unser Team im Hinspiel eine deutlich Niederlage kassierte und nun auf Wiedergutmachung aus ist.

 

Zurück