FVF II - DJK Daxlanden 2:0

von Christoph Hirsch

Am letzten Samstag kam es schon zum zweiten 12 Punkte Wochenende der Vereinsgeschichte der Sportfreunde Forchheim. Ihren Anteil daran hatte die „Zweite“ der Sportfreunde mit einem verdienten 2:0 Erfolg gegen den DJK Daxlanden.

Schon von Spielbeginn an zeigten die Sportfreunde sich konzentriert und versuchten das Spiel in die eigene Hand zu nehmen. Allerdings dauerte es bis zur 41. Minute ehe Nicolas Linder nach einem schönen Spielzug über rechts das 1:0 erzielen konnte. Eine völlig verdiente Führung, denn die Gäste zeigten offensiv sehr wenig.

Noch vor der Pause sollte der Gastgeber auf 2:0 erhöhen. Leon Forcher hielt, wie schon gegen DJK Mühlburg, aus der Distanz einfach mal drauf - und traf. Bei dem eigentlich nicht sonderlich gefährlichen Schuss sah der Torwart der Gäste allerdings auch nicht allzu gut aus - zum Glück für die Sportfreunde.

Mit einem völlig verdienten 2:0 ging es in die Pause. Nach dieser stellte der Gast die Innenverteidigung zu und verhinderte somit den Spielaufbau, den weder Mats Hummels, noch Jerome Boateng besser machen könnten. Durch die offensivere Spielweise des DJK boten sich den Sportfreunden immer wieder Räume zum kontern, allerdings sollte jede Chance ungenutzt bleiben — zum Unmut der Anhänger am Stammtisch, bei denen bestimmt das ein oder andere „Sammal, den musch doch nei kigge“ über die Lippen ging.

Am Spielstand sollte sich bis zum Schluss nichts mehr ändern. Am Ende war es ein verdienter 2:0 Erfolg und wie oben bereits erwähnt das zweite 12 Punkte Wochenende der Sportfreunde. Hut ab.

Nächsten Sonntag will man beim FV Liedolsheim den nächsten „Dreier“ einfahren. Spielbeginn ist um 14:30.

Zurück