von Sascha Vetter

ATSV - FVF

Am vergangenen Sonntag war die Zweite zu Gast in Kleinsteinbach, wobei das Spieltempo auf tiefem Geläuf in der ersten Halbzeit recht überschaubar war. Dennoch erarbeitete sich die Gastmannschaft immer wieder Torabschlussgelegenheiten. Bezeichnend für die bisherige Spielzeit gerieten die Sporties nach dem bis dahin einzig ordentlich vorgetragenen Angriff der Heimmannschaft in Rückstand. Auch in der Folgezeit und bis zum Halbzeitpfiff  blieben die Sportfreunde die spielbestimmende Mannschaft, konnten sich jedoch aufgrund einiger Ungenauigkeiten im Angriffsspiel nicht mit einem Torerfolg belohnen. Zu Beginn der zweiten Hälfte erarbeitete sich die Gastmannschaft eine immer deutlichere Feldüberlegenheit, ehe N. Horzel sehenswert zum zwischenzeitlichen 1:1 traf. Trotz weiterer Gelegenheiten gelang es den Sporties nicht, einen zweiten Treffer nachzulegen. Dies wurde vom Gastgeber kurz vor Schluss bestraft. Wenige Minuten vor Abpfiff der Partie gelang der Heimmannschaft mit dem gefühlt zweiten Schuss aufs Tor der Forchheimer der erneute Führungstreffer. In den verbleibenden Minuten konnten die Sporties zum Leidwesen der angereisten Fans trotz einer weiteren Torabschlusssituation nicht, den erneuten Ausgleichtreffer zu erzielen.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

FVF vs. SC Neuburgweier

Am Sonntag Mittag stand das Ligaderby  zwischen dem FVF und dem SC Neuburgweier an.
Die Anfangsphase hat mit hohem Druck durch die Sportfreunde Forchheim begonnen.
Die Gäste aus Neuburgweier konnten in der 27. Minute die Führung durch Adama Sidibe erzielen. Nur kurze Zeit später konnte die Heimmanschaft durch einen direkten Freistoß von Fabian Häfele (35.Min) ausgleichen.
Anschließend gelang es beiden Mannschaften trotz kämpferischen und guten Leistungen nicht ihre Chancen zu verwerten.
So trennten sich beide Teams und konnten jeweils nur einen Punkt mitnehmen.
Jetzt heißt es für den FVF am nächsten Sonntag endlich in Kleinsteinbach  die ersten 3 Punkte einzufahren.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Kabinenschmaus

"2. Mannschaft trotz schwierigem Saisonstart zahlreich beim freundschaftlichen Kabinenschmaus" #einteam#blauschwarz

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

FVF vs. TSV Schöllbronn

Bei gutem Fußballwetter trat die „Zweite“ der Sportfreunde Forchheim am vergangenen Sonntag
zum Heimspiel gegen den TSV Schöllbronn an. Trotz der vermeintlichen Außenseiterrolle fand man
wieder gut ins Spiel und konnte durch ordentliche Ballstafetten den Gegner, der hier und da etwas
überfordert wirkte, ausspielen. Allerdings gelang es wieder nicht, den so wichtigen Führungstreffer
zu erzielen. Dieser gelang dann in Minute 21 den Gästen. Die junge Truppe aus Forchheim machte
jedoch nach dem Gegentreffer erneut ordentlich Dampf, konnte sich aber mal wieder nicht
belohnen. Kurz vor der Halbzeit kam es dann zu einer strittigen Szene im Strafraum der Hausherren.
Es folgten eine Rote Karte und ein Elfmeter für den TSV. Somit ging es nur noch zu zehnt und mit 0:2
Rückstand in die Halbzeitpause. Nach der Pause versuchte man dann noch einmal den Gegner unter
Druck zu setzten und den Anschlusstreffer zu erzielen. Dies fiel aber aufgrund der Unterzahl von
Minute zu Minute schwerer und ermöglichte den Gästen auf Konter zu spielen. Nach 90 Minuten und
beim zu hoch ausfallenden Spielstand von 0:5 ertönte dann der Schlusspfiff an der Karlsruher Straße.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

FVF vs. FVA Bruchhausen

Am vergangenen Sonntag reiste die 1b der Sportfreunde Forchheim zum Auswärtsspiel nach Bruchhausen. Die zahlreichen Zuschauer sahen dabei eine von Beginn der Partie an dominierende Gastmannschaft. Durch ein hohes Pressing ließen die Sporties den Hausherr nur sehr schwer ins Spiel kommen. Zum Leidwesen der angereisten Gästefans schaffte es die Mannschaft trotz sichtbarer Feldüberlegenheit jedoch nicht, geeignete Torabschlusssituationen zu kreieren. Auch nach dem für die Anhänger der Gastmannschaft durchaus ärgerlichen und aus heiterem Himmel fallenden Gegentor - resultierend aus einem Foulelfmeter - wurde der Druck auf die Heimmannschaft bis zum Halbzeitpfiff aufrecht erhalten, welche dadurch auf den Einsatz langer Bälle und einem durchaus rotwürdigen Foul zurückgriffen. Nach dem Wiederanpfiff kam es dann zum Bruch im Spiel der Sportfreunde. Wie bereits häufiger in der Saison startete der Gegner besser in den zweiten Durchgang und konnte den Spielstand relativ schnell auf 2:0 erhöhen. Ein weiterer, äußerst strittiger Foulelfmeter wurde in der Folgezeit von der Heimmannschaft zum 3:0 genutzt. Vereinzelte Auflösungserscheinungen in der Rückwärtsbewegung führten schlussendlich zum deutlich zu hoch ausfallenden Endstand von 4:0 für die Alemania aus Bruchhausen. Abschließend lässt sich festhalten, dass die junge Sporties-Truppe wieder sehr gute Ansätze in ihrem Spiel zeigte, es jedoch abermals verpasste, sich für den phasenweise spielerisch starken Auftritt zu belohnen. Es gilt nun die Köpfe “frei zu bekommen” und am kommenden Sonntag wieder anzugreifen.

Weiterlesen …