Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Kreispokal FVFII - ASV Hagsfeld

Am vergangenen Sonntag trafen die Jungs der zweiten Mannschaft des FVF auf den ASV Hagsfeld in der ersten Runde des Kreispokal. Die jungen Mannen vom Trainer Bertsch reisten mit dem klaren Ziel die nächste Runde zu erreichen an.

Voll motiviert begann das Spiel mit einigen Versuchen direkt in Führung zu gehen. Dies gelang Dennig in der 8. Minute, nachdem er infolge eines blitzschnell ausgeführten Konters zwei Gegenspieler stehen ließ und ins rechte Eck einnetze. Jedoch gleichte Hagsfeld in der 10. Minute zum 1:1 Zwischenstand aus. Die Jungs vom FVF ließen sich jedoch nicht unterkriegen und nach einem missglücktem Schussversuch von Brenner kam der Ball auf Umwegen zu Kastner. Dieser ließ sich die Ruhe nicht nehmen und schob auf Höhe des Sechzehners denn Ball in die rechte Ecke ein. Mit der verdienten 2:1 Führung ging es zunächst in die Halbzeitpause.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit wechselte Coach Bertsch die Spieler Heizmann, Faller und Wenzel ein, um frischen Wind ins Spiel zu bringen, da einige Spieler vom zuvor abgehaltenen Trainingswochenende gebeutelt waren. In der 70. Minute vollendete Dennig einen perfekt gespielten Konter zum 3:1 und öffnete somit ein Stück mehr die Tür in die nächste Runde. Jedoch sorgte Hagsfeld in der 76. Minute durch einen direkt ausgeführten Freistoß für das 3:2 Gegentor. Dies führte zu einer hitzigen Endphase des Spiels. In dieser wurde nochmals eine Einwechslung von Hettel vorgenommen, um die Führung und somit den Sieg nach Hause zu bringen. Zwischenzeitlich konnte Wenzel einen Strahl an die Latte feuern, um das Weiterkommen zu untermauern.

Damit ging das Spiel zu Ende und die Zweite des FVF kann sich über das Ticket für die zweite Runde im Kreispokal freuen. Hier treffen die Jungs von Bertsch am nächsten Sonntag auf den FC Germania Neureut 2 mit dem Ziel auch die dritte Runde zu erreichen.

Zurück