Die Bambini sagen Danke!

von Sascha Vetter

An für sich ist es ja nichts außergewöhnliches wenn eine Sportmannschaft einen neuen
Trikot-Sponsor bekommt. Bei uns, der G-Jugend der Sportfreunde Forchheim, ist das dieses
Mal ein klein wenig anders. Nachdem uns im letzten Jahr die Yeans Halle freundlicherweise
unterstützt hat, einen Teil unserer zum Teil Uralt (80er Style) Trikots auszutauschen, freuen wir
uns nun, einen neuen Trikotsponsor gewonnen zu haben und das noch für einen guten Zweck.

Bei unserem neuen Sponsor handelt es sich um einen Selbsthilfeverein bzw. einen
Patientenverband, in der die seltene Knochenstoffwechselerkrankung Hypophosphatasie im
Mittelpunkt steht. Dies ist der einzigste Verein in Deutschland zu dieser Erkrankung, die bei
Erwachsenen und gerade bei Kindern schlimme Folgen haben kann. Da wir in unseren Reihen
selbst einen Betroffenen haben, kam dieser Kontakt zustande. Und so laufen bei unserem
Jugendhallenturnier am Samstag den 17.11.2018 unsere Kleinen in den neuen Trikots mit dem
Logo „Hypophosphatasie Deutschland e.V.“ auf. Danke dafür an den 1.Vorsitzender des
Vereins, Herrn Gerald Brandt und den Sportfreunden Forchheim. Wer sich über diese seltene
Erkrankung informieren möchte, liegt während des Hallenturniers Informationsmaterial in der
Halle aus bzw. ist Herr Burkart (G-Jugend) Ansprechpartner oder www.HPP-ev.de.

Zurück