DERBYtime

von Sascha Vetter

Mit 6 Punkten im Gepäck trafen wir uns am Samstag auf dem Gelände der FTF mit dem SC Neuburgweier zum Anpfiff. Weier reiste ebenfalls mit 6 Punkten aus 2 Spielen an. Das Spiel startete und es passierte zunächst mal nicht viel. Beide Mannschaften tasteten sich langsam voran. Keine wollte das Zepter so richtig in die Hand nehmen. Der ein oder andere Schuß wurde von den Schlußmännern vereitelt. Nach guten 15 Minuten waren die Sportfreunde mal wieder in Ballbesitz. Im Vorwärtsgang bekam Marlon Pittner den Ball vor die Füße und fackelte nicht lange. 0:1. Die Führung, der Knoten schien geplatzt. Keiner wollte in diesem Spiel Federn lassen. Man spürte es förmlich und sah es dem Spiel auch an. Sinclair erhöhte die Partie auf 0:2 und sorgte so für ein aufatmen. Ecke für die Sportis. Jonas Kübler läuft an und schießt. In einer bananenähnlichen Flugbahn findet der Ball den Weg über die Fingerspitzen des Weirer Torwartes direkt ins Netz. 0:3. Weier gibt sich damit aber nicht geschlagen. Eine Lücke vor Leos Kiste wird genutzt und auf 1:3 verkürzt. Nur wenige Minuten vor Abpfiff war es erneut Marlon Pittner der sich die Kugel schnappte und erneut einnetzte. 1:4 Endstand. Am kommenden Samstag werden wir den FV Alem. Bruchhausen an der Karlsruher Straße begrüßen.

 

Zurück