C-Jugend 2017

von Bastian Brandauer

Unsere C-Jugend kann auf eine spannende, ereignisreiche aber auch manchmal nicht ganz so einfache Hinrunde blicken. Anfangs der Runde standen noch viele Fragezeichen und keiner wusste wohin die Reise gehen wird, aber vor allem galt es Spieler aus drei Mannschaften  einen verschworenen Haufen zu machen. Zu Beginn standen im Training Forchheimer und Weirer in getrennten Grüppchen auf dem Trainingsplatz doch nach ein paar Wochen hatten sich die Grüppchen aufgelöst und es steht seit dem ein „Haufen“ auf dem Platz sei es im Training oder im Spiel.

Dadurch das wir nur ein paar Abgänge zu Saisonbeginn zu verzeichnen hatten und viele Neuzugänge sich uns angeschlossen haben, konnten wir mit zwei Mannschaften in die Runde starten.

Unsere C2 die an Spieltagen von Jochen Zappe als Chefcoach betreut wird spielt eine gute Rolle in ihrer Staffel und mit etwas mehr Glück im Abschluss und ein bisschen mehr Disziplin im Training kann die Rückrunde noch erfolgreicher werden. Durch viele Kurzfristige Spielerabsagen musste man ab und an nur mit einem Auswechselspieler oder sogar keinem spielen, aber  in diesen Situationen haben die Spieler die gespielt haben trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit sehr gute Leistungen gebracht und es den Gegnern trotzdem schwer gemacht. Wenn unsere C2 im Training ein bisschen mehr bei der Sache ist und in allen Spielen komplett ist kann sich jeder auf die Rückrunde freuen. Aber besonders freut es uns das unsere C2 im Trainingsbetrieb durch Elvier Osmanovic unterstützt wird und somit das Training in beiden Mannschaften auf gleichem Niveau durchgeführt werden kann

Eine sehr Erfolgreiche  Runde spielt bis jetzt auch unsere C1. In der Liga steht man über die Winterpause auf dem zweiten Tabellenplatz und hat das Ziel des Aufstiegs fest im Visier.Durch sieben Punkte die aufgrund zu einfacher Fehler abgegeben wurden macht man sich das Leben unnötig schwer. Aber in den restlichen Partien zeigte unsere Mannschaft was für einen Fußball sie spielen kann und das sie in der Lage ist aufzusteigen. Besonders stolz sind wir Trainer das wir in unserer C1 vier Mädels im Stammkader haben, die den Jungs oft zeigen wo es lang geht. Aber auch ein großes Lob an unser Mannschaft die sich für die vier in vielen Situationen schon eingesetzt haben.

Somit kann man abschließend sagen das wir sportlich voll auf Kurs liegen und es auch innerhalb der Mannschaften passt. Wir Trainer freuen uns auf jeden Fall auf die Rückrunde und wünschen allen Spielern, Eltern und Fans ein frohes Weihnachtsfest, ruhige und entspannte Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.    

 

Zurück