26.09.2017 C-Jugend Kreispokal: SG Rheinstetten - FC Germ. Friedrichstal 1:4

von Bastian Brandauer

Ausgeschieden aber viel dazugelernt

In der zweiten Runde des Kreispokals war die FC Germ. Friedrichstal zu Gast in Rheinstetten. Unsere Mannschaft ging als Underdog in dieses Spiel und schon ab dem Anpfiff war der Druck des Gegners zu spüren.

Nach den ersten 10 Minuten fand unsere Mannschaft aber besser ins Spiel und konnte die  fast schon verzweifelnden Angriffsversuche der Gäste abwehren.  Auch aufgrund  eines stark aufgelegten Sebold S. der mit einigen sehr Guten Paraden die 0 festhielt.                                                                                                                                                                                                                                                                    Je länger unsere Mannschaft das 0:0 hielt desto verzweifelter wurden die Angriffsversuche aber zur Pause mussten sie unsere Gäste mit dem 0:0 abfinden.

Kurz nach der Pause mussten wir dann aber doch den für  die Gäste verdienten Führungstreffer hinnehmen. Nach diesem Gegentreffer kam die Ordnung im Defensivverbund  durcheinander und so folgten nach dem Führungstreffer das 0:2 und 0:3. In diese Phase hinein bremste Weber P. die Euphorie der Gäste ein wenig als er das 1:3 erzielte.                                                                                                                                            

Als man dann alles nach vorne warf und Osmanovic A. aus der Innenverteidigung mit in den Sturm ging setzte Friedrichstal zum K.O. Treffer an und erzielte den 1:4 Endstand. 

Fazit: Eine Halbzeit konnte man zeigen das man einem Aufstiegskandidaten in die Landesliga Paroli bieten kann. Aber in der zweiten Halbzeit setzte sich die Spielerische Klasse von Friedrichstal durch. Jetzt gilt es sich auf das Wochenende zu fokussieren um im Spitzenspiel gegen Beiertheim 3 Punkte zu holen.          

Zurück