F-Jugendtag und Bachbergfest

von Sascha Vetter

Am letzten Wochenende hatte die F-Jugend der Sportfreunde aus Forchheim ein strammes Programm zu absolvieren: In Jöhlingen fand am Samstag der F-Jugend-Tag statt und am Sonntag folgten die Jugendturniere auf dem Bachbergfest in Forchheim.

Zuerst haben 22 Kinder aus unserer F-Jugend die Disziplinen Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass und Elferkönig absolviert, um das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen zu erhalten. Vom Platz, auf dem die Stationen aufgebaut waren, wurde der Jahrgang 2009 dann ins kalte Wasser geworfen: Es ging zum Spiel gegen Söllingen I, da der Jahrgang 2008 noch mitten im Dribbelkünstler-Parcours feststeckte. Leider ging das Spiel 1:7 verloren. Der Jahrgang 2008 konnte anschließend gegen Söllingen II 6:3 gewinnen. Nach der Hektik auf den Plätzen gab es für alle Kinder Urkunden, Medaillen und T-Shirts, die sie mit stolzen Gesichtern entgegen nahmen.

Nach einer kurzen Ruhepause ging es dann am Sonntag weiter: Auf dem Bachbergfest in Forchheim spielte der Jahrgang 2009 mit zwei Mannschaften beim F-Jugendturnier und der Jahrgang 2008 durfte sich bereits mit gestandenen E-Jugendmannschaften messen. Besonders hervorzuheben ist die Aufholjagd unserer Jungs gegen Neuburgweier, die aus einem 0:2 noch ein 3:2 machten sowie die faire Spielweise unserer Mannschaft gegen FT Forchheim II: Daniel hatte ein Tor erzielt und davor den Ball unabsichtlich mit der Hand gespielt. Anstatt mit einem Tor für uns ging es dann mit einem Freistoß für den Gastgeber weiter.

Besonderen Applaus hat sich auch der Jahrgang 2008 verdient, der zwar gegen Beiertheim und Ötigheim hohe Niederlagen einstecken musste, jedoch niemals aufgegeben hat. Die Kids haben gezeigt, dass sie bereit sind, um nach den Sommerferien in der E-Jugend zu spielen.

Beide Tage waren anstrengend, haben uns Trainern und den Kindern jedoch großen Spaß bereitet. Ein großes Lob auch an die FT Forchheim für ein rundum gelungenes Fest und faire Spiele.

Zurück