News Archive Oktober 2018

von Sascha Vetter

2x45 trifft 2x25 Minuten

Am gestrigen Dienstag (23.10.2018) bekam die E-Jugend Besuch von der 1.Mannschaft. Kim Harz und Marcel Worgt übernahmen, nacheinander, alle 3 Mannschaften der E-Jugend und hatten richtig coole Übungen im Gepäck. Es waren Finten mit dabei, Dribbelübungen, Koordination, Ballführung und natürlich Torabschluss.
Am Ende waren alle Kids begeistert und bestätigten das allen anwesenden mit einem 3-fachen Jubel.
Kim und Marcel hatten ebenfalls sichtlich Spaß und sprachen sogar schon von einer Wiederholung. Selbst die Trainer der E waren begeistert. Durften diese doch auch mal in die Rolle des Zuschauers schlupfen.
Danke Kim, danke Marcel.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Hätte, hätte, Fahrradkette.

Das letzte Heimspiel der Saison verbrachte die E1 leider im Dornröschenschlaf. Es wollte nichts so richtig funktionieren. Trotz Respekts des Gegners. Daher mussten wir Federn, in Form von 3 Punkten, liegen lassen. Das Spiel ging somit nach Pfaffenrot.
Daher heist es kommenden Samstag umso mehr. Vollgas Sportis.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

DFB-Mobil beim FVF

Das DFB-Mobil machte am 11.10.2018 Halt auf unserer Anlage. Für die E-Jugend eine Abwechslung zum sonstigen Training und ein Extraschmankerl.
Die Trainer des DFB-Mobils, Axel und Martin, waren sichtlich begeistert von unserer Anlage. So bauten Sie einen schönen Trainingsparcour mit mehreren Stationen auf, bei denen die Kinder sichtlichen Spaß hatten und mit Begeisterung dabei waren.
Abgerundet wurde das ganze noch mit einer abschließenden Besprechnung an dem die Trainer, wie auch das Team um den Jugendleiter teilnahmen. Hier konnten wir uns noch den ein oder anderen Tipp/Hinweis aufschnappen.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung. Auf jeden Fall empfehlenswert.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Auch das gehört dazu!

Spitzenspiel zu Gast beim TSV Reichenbach. Beide Mannschaften gingen mit jeweils 12 Punkten an den Start. Nach den ersten 10 Minuten war schnell klar, dass die Sportis schliefen und die Gastgeber hellwach waren. Dementsprechend gingen wir mit einem herben Rückstand von 4:1 in die Pause. Nach der Halbzeit wollten die Sportis nochmal ran und es fielen auch nochmal 2 freche, kaltschnäuzige Tore. Aber das lies den TSV unbeeindruckt. Selbst in einer kurzen Unterzahl drückten sie aufs Gas und so entschied der TSV das Spiel verdient für sich. Endstand 8:3. Gratulation zur Tabellenführung.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Die Bambini sagen Danke!

An für sich ist es ja nichts außergewöhnliches wenn eine Sportmannschaft einen neuen
Trikot-Sponsor bekommt. Bei uns, der G-Jugend der Sportfreunde Forchheim, ist das dieses
Mal ein klein wenig anders. Nachdem uns im letzten Jahr die Yeans Halle freundlicherweise
unterstützt hat, einen Teil unserer zum Teil Uralt (80er Style) Trikots auszutauschen, freuen wir
uns nun, einen neuen Trikotsponsor gewonnen zu haben und das noch für einen guten Zweck.

Bei unserem neuen Sponsor handelt es sich um einen Selbsthilfeverein bzw. einen
Patientenverband, in der die seltene Knochenstoffwechselerkrankung Hypophosphatasie im
Mittelpunkt steht. Dies ist der einzigste Verein in Deutschland zu dieser Erkrankung, die bei
Erwachsenen und gerade bei Kindern schlimme Folgen haben kann. Da wir in unseren Reihen
selbst einen Betroffenen haben, kam dieser Kontakt zustande. Und so laufen bei unserem
Jugendhallenturnier am Samstag den 17.11.2018 unsere Kleinen in den neuen Trikots mit dem
Logo „Hypophosphatasie Deutschland e.V.“ auf. Danke dafür an den 1.Vorsitzender des
Vereins, Herrn Gerald Brandt und den Sportfreunden Forchheim. Wer sich über diese seltene
Erkrankung informieren möchte, liegt während des Hallenturniers Informationsmaterial in der
Halle aus bzw. ist Herr Burkart (G-Jugend) Ansprechpartner oder www.HPP-ev.de.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

DERBYtime

Mit 6 Punkten im Gepäck trafen wir uns am Samstag auf dem Gelände der FTF mit dem SC Neuburgweier zum Anpfiff. Weier reiste ebenfalls mit 6 Punkten aus 2 Spielen an. Das Spiel startete und es passierte zunächst mal nicht viel. Beide Mannschaften tasteten sich langsam voran. Keine wollte das Zepter so richtig in die Hand nehmen. Der ein oder andere Schuß wurde von den Schlußmännern vereitelt. Nach guten 15 Minuten waren die Sportfreunde mal wieder in Ballbesitz. Im Vorwärtsgang bekam Marlon Pittner den Ball vor die Füße und fackelte nicht lange. 0:1. Die Führung, der Knoten schien geplatzt. Keiner wollte in diesem Spiel Federn lassen. Man spürte es förmlich und sah es dem Spiel auch an. Sinclair erhöhte die Partie auf 0:2 und sorgte so für ein aufatmen. Ecke für die Sportis. Jonas Kübler läuft an und schießt. In einer bananenähnlichen Flugbahn findet der Ball den Weg über die Fingerspitzen des Weirer Torwartes direkt ins Netz. 0:3. Weier gibt sich damit aber nicht geschlagen. Eine Lücke vor Leos Kiste wird genutzt und auf 1:3 verkürzt. Nur wenige Minuten vor Abpfiff war es erneut Marlon Pittner der sich die Kugel schnappte und erneut einnetzte. 1:4 Endstand. Am kommenden Samstag werden wir den FV Alem. Bruchhausen an der Karlsruher Straße begrüßen.

 

Weiterlesen …