von Samy Hamideh

E3 mit glanzlosem 8:1 über Ittersbach weiter Tabellenführer

Die unter Ihren Möglichkeiten spielende E3 besiegte am vergangenen Samstag den VFR Ittersbach auswärts mit 8:1. Bereits nach 13 Minuten hatten Erin, Lion und je zweimal Nikola und Ziad die Mannschaft mit 6:0 in Führung gebracht. Danach verflachte die Partie zusehens. In der zweiten Hälfte sorgten Erin und Nikola nach dem obligatorischen Gegentor für den 8:1 Endstand. Der Verlauf des Spiels ist einerseits verständlich, da der Gegner an diesem Tag nichts entgegenzusetzen hatte und somit die Spannung komplett abfiel. Ärgerlich andererseits ist es aber schon, da die Mannschaft es verpasste, im Spiel die Sicherheit im Passspiel zu festigen und sich mit dem ein oder anderen Tor mehr weiter Selbstbewusstsein für die kommenden schweren Spiele zu holen.

Aber nichts für ungut: Pflicht erfüllt, weitere 3 Punkte und damit weiter Tabellenführer. Es gibt sicher ungünstigere Situationen...

Weiterlesen …

von Samy Hamideh

E3 startet nach guter Vorbereitung mit einem Sieg!

Am 24.03.2018 begann auch für die E3 endlich die Rückrunde. In der nun schwereren Staffel wartete der SV Langensteinbach 2. Es wurde das erwartet umkämpfte Spiel. Die körperbetonte Spielweise des SV Langensteinbach in Kombination mit dem Altersunterschied verlangte unseren Jungs alles ab. Durch Kampfgeist und Einsatz gelang es aber dennoch durch Tore von Lenny und Ziad (2x) das Spiel mit 3:2 für uns zu entscheiden. Auch die Eigenschaft Spielsituationen immer wieder spielerisch lösen zu wollen, brachte der E3 entscheidende Vorteile.

Die harte Vorbereitung hatte sich ausgezahlt. In insgesamt 7 Testspielen gegen körperlich überlegene Mannschaften wie die E1 von Durlach-Aue oder spielstarke Mannschaften wie SG Siemens holte man sich die entsprechenden Fertigkeiten, um in der mit fast durchgehend älteren Mannschaften bestückten Staffel bestehen zu können. So kann es weitergehen!

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

E1 beim KSC-Heimsieg

Noch im Jahr 2018 haben wir an einem Gewinnspiel der BGV teilgenommen. Es ging um Eintrittskarten für ein KSC-Heimspiel. Mitte Januar meldete sich der Vertrauensmann der BGV, Wolfgang Schuckert, mit guten Nachrichten. Wir haben gewonnen und dürfen mit der Mannschaft zum Heimspiel am 02.03. gegen den VFL Osnabrück. Die Freude der Mannschaft und der Trainer war natürlich groß.

Herr Schuckert besuchte uns bei einer Trainingseinheit und übergab uns im Namen der BGV die Eintrittskarten für das Spiel. Oben drauf gab es noch für jedes Kind einen Rucksack mit Reiseproviant, sowie einer KSC-Fahne.

Endlich! Matchday! Es war soweit. Treffpunkt war natürlich der FVF. So machte sich der FVF-Tross mit der Bahn auf in Richtung Wildpark. Max, Jannis und Leo konnten leider nicht mit, da Sie schon auf dem Weg in die Skiferien waren. Ab dem Marktplatz zogen wir zu Fuß durch den Schloßgarten gen Stadion. Dort angekommen begrüßte uns gleich Willi Wildpark. Kurzes Fotoshooting und weiter gings zur Tribüne. Wir wollten ja schließlich nichts verpassen. Noch eine schnelle Stadionwurst inkl. Kaltgetränk und schon wurde mit breiter Fussballerbrust das Badnerlied lautstark mitgesungen. Anpfiff! Und die ersten 45 Min. nahmen ihren Lauf. Die Kinder waren begeistert beim Spiel und feuerten an was das Zeugs hielt. Zur Halbzeit 0:0. Ein Wiedersehen mit Willi Wildpark am Zaun. So durften wir noch einmal ein paar Bilder mit Stadionatmosphäre machen. Danach ging es in die zweite Halbzeit, in der einiges geboten wurde. Unter anderem 3 Tore. Nach etwas mehr als 90 Minuten stand es 2:1 und der KSC 3 Punkte näher am Aufstieg. Grund genug um den Profis am Zaun zu gratulieren und ein Selfie abzustauben. Alle wieder da und alles eingepackt - so machten wir uns wieder auf den Heimweg zum FVF. Alles in allem ein sehr gelungener Samstagnachmittag.

Unser Dank geht an die BGV die uns diesen schönen Ausflug ermöglichte sowie an Herr Wolfgang Schuckert.

Weiterlesen …

von Samy Hamideh

Real Madrid Fußballcamp vom 12. bis 18. August 2018

Liebe Sportfreunde,

auch 2019 sind wir Partner der Fundación Real Madrid Clinics. Die Fußballschule veranstaltet vom 12. bis 18. August 2018 ein fünftägiges Trainingscamp für Mädchen und Jungen zwischen 7 und 15 Jahre.

Neben dem herausragenden und innovativen Training bekommt jedes teilnehmende Kind einen speziellen Real Madrid Trikotsatz, einen Fußball, eine Trinkflasche und einen Sportbeutel.

Die Anmeldung erfolgt bequem hier: Anmeldung Fundación Real Madrid Clinics

Wer letztes Jahr schon dabei war, kennt die hohe Qualität dieses Trainingscamps. Wir können die Teilnahme wirklich empfehlen!

In diesem Sinn, wir freuen uns auf euch!

Weiterlesen …

von Samy Hamideh

2. Platz für die E3 beim Hallenturnier des SV Mörsch

Beim Hallenturnier des SV Mörsch zeigte sich die E3 wieder einmal von Ihrer anderen Seite. Noch im ersten Spiel gegen den JFV Rastatt (2009) versuchte man sich am Kombinationsspiel und erreichte ein souveränes 8:0. Doch schon im zweiten Spiel waren kämpferische Tugenden gefragt, denn dort begann der SV Mörsch mit seinem Jahrgang 2009 druckvoll und ließ die Jungs der E3 kaum aus der eigenen Spielhälfte. Doch die Mannschaft kämpfte sich ins Spiel und erzwang mit 2 sehenswerten Treffern den 2:0 Endstand. Im letzten Gruppenspiel wartete der VFB Bühl, ebenfalls Jahrgang 2009. Die beiden ersten Spielminuten verschlief die E3 komplett. Diese Schwäche nutzte Bühl eiskalt aus und ging schnell mit 2 Toren in Führung. Nach dem zweiten Gegentreffer bäumte sich die Mannschaft ähnlich wie im zweiten Spiel auf und erkämpfte sich eine Chance nach der Anderen. Dem Anschlusstreffer folgte der Ausgleich und kurz vor Schluss konnte man sogar den 3:2 Siegtreffer landen. Gruppensieger in Gruppe B ohne Punktverlust!

Dem Spielmodus geschuldet wartete im Finale der Gruppensieger der Gruppe A, der ältere Jahrgang des SV Mörsch, welche ebenfalls mit 3 Siegen in die Finalrunde eingezogen waren. Mit einem schnellen Führungstreffer und 2 weiteren Toren entschied der SV Mörsch das Finale für sich. Selbst hatte die E3 ihr bestes gegeben und sich im letzten Drittel des Spiels auch einige Chancen erarbeitet. Leider aber konnten diese Möglichkeiten nicht verwertet werden, sodass man sich mit dem 2. Platz zufrieden geben musste. Trotzdem ein voller Erfolg, gleichaltrige auf die Plätze verwiesen und es den Älteren nicht leicht gemacht. Ausserdem hat die E3 wieder ein Turnier in den Platzierungen abgeschlossen. So kann es weitergehen!

 

Weiterlesen …