von Sascha Vetter

"HALA MADRID!” die Zweite!

Das Fußballcamp der Königlichen,
Fundación Real Madrid Clinics Western Europe,
war zum zweiten mal erneut Gast bei den Sportfreunden in Forchheim.
Vom 12.08.-16.08.2019 war für die teilnehmenden Kindern auf der FVF-Anlage Fußballtraining vom Feinsten geboten.

Ungeduldig warteten die Kinder auf den Start und somit auf die Ausgabe ihres Trikots.
Für einige Kinder war der Ablauf nicht neu, da sie letztes Jahr schon beim ersten Termin teilnahmen.
Das Trainerteam, welches durch die Hospitantin Jasmin Cisano von den Sportfreunden unterstützt wurde, stellten sich auf dem Platz auf und verteilten die lang ersehnten Real-Trikots für die Kinder, welche natürlich unmittelbar danach angezogen wurden.
Ein paar Minuten später standen sie da, ganz in weiß und mit breiter Brust.
50 Kicker von den unterschiedlichsten Vereinen waren nun ausgestattet mit einem kompletten Trikotsatz, sowie einer Trinkflasche und einer Sporttasche. (Den Ball gab es am Ende der Woche. Sozusagen als Abschlussgeschenk)
Nach Einteilung in 3 Gruppen und Erläuterung der Spielregeln für die nächsten 5 Tage ging es auch schon fast in die erste Trainingseinheit. Zuvor wurde aber noch mit der Real-Madrid Einlaufmusik eingelaufen.

Auch diese Jahr hatte das Trainerteam eine ordentliche Anzahl an abwechslungsreichen Übungen mit im Gepäck.
Abgerundet wurde das ganze mit modernsten Trainingsmittel.
So wurde zum Beispiel eine Kamera in 6m Höhe gefahren um die Fußballspiele auf zu nehmen.
Hierdurch haben die Kinder die Möglichkeit sich ihre persönliche Performance auf dem PC an zu schauen. In der Trainingsausrüstung befanden sich “Bazooka-Goals” ebenso wie GPS-Gürtel, mit denen der Laufweg während eines Spiels aufgezeichnet und ausgewertet wurde.
Elektronische Leibchen und der Smartball sorgten für allgemeines Staunen und trafen auf vollen Zuspruch.
Nicht nur bei den Teilnehmern.

Das Hauptthema für diese Woche, ganz klar Fußball! Aber genauso hoch im Kurs steht für die Clinics Selbstkontrolle, Respekt, gewinnen und verlieren und vor allem Fair- und Teamplay. Die Kinder kamen so nicht nur fußballerisch einen großen Schritt vorwärts.

Auch dieses Jahr wurde den Kindern und Trainern, an allen 5 Tagen, ein exklusives Essen aus der Clubhausküche gezaubert.
Ein riesiges Dankeschön an Kati und Ihr Team.

Am Freitagnachmittag endete für die Kinder ein grandioses, aufregendes und erfolgreiches Fußballcamp der Königlichen. Jedes Kind wurde persönlich aufgerufen und bekam von den Trainern eine Urkunde und den Leistungspass, die sogenannten Scorecard, überreicht.
Die Spannung stieg noch einmal bei allen an, als die Verkündung des Best-Players und des Best-Teamplayers bevorstand.
Sinclair Vetter von den Sportfreunden wurde als bester Spieler des Camps ausgewählt. Alesandro Boiano von der SG-Siemens wurde als Best-Teamplayer ausgewählt.
Diese beiden haben sich für die regionalen Tryouts in Berlin qualifiziert. Danach käme die Möglichkeit auf ein Training im legendären “Estadio Santiago Bernabéu”.
Wir sind gespannt und bleiben wie immer "AM BALL"!

Weiterlesen …

von Norbert Ruf

Jugendfußball: Motivation durch Innovation! - Spendenkampagne

Wir, die FV Sportfreunde Forchheim 1911 e.V. , sind ein Mehrsparten Sportverein (Fußball, Leichtathletik, Triathlon und Gymnastik ) aus Rheinstetten bei Karlsruhe.

Im Jugendbereich der Abteilung Fußball haben wir uns zur JSG Rheinstetten zusammengeschlossen, um den Jugendlichen eine bessere Plattform für Trainings- und Spielbetrieb in unserer Gemeinde bieten zu können.

Ziel ist es im "Grundlagen- und Ausbildungsbereich" (Bambini, F-, E- und D-Junioren), viele Kinder für das Vereinsleben zu gewinnen und hier über Spaß an Bewegung an den Fußballsport heranzuführen.

Im "Leistungsbereich" (C-, B- und A-Junioren) ist unsere Zielsetzung, neben den sportlichen Aspekten des Fußballspiels, auch die Vermittlung von gesellschaftlichen Werten im Entwicklungsalter.

Dazu haben wir in der vergangenen Winterpause ein neues Jugendkonzept entworfen, welches zum 01.07.2019 in kraft treten soll. Zur Steigerung der Bindung zum Fußball- und Vereinssport unserer Jugendlichen, gerade in der Pubertät, wollen wir sie noch stärker einbinden, vernetzen und durch Innovationen im Trainings- und Spielbetrieb motivieren. Ein Videoanalysesystem haben wir hierzu bereits eingeführt und können spürbare Erfolge feststellen - es erfreut sich großer Beliebtheit, die Aktionen vom Spiel nochmal detailliert revué passieren zu lassen und als Trainer die alternativen Lösungsmöglichkeiten aufzeigen zu können bzw. gute Varianten nochmal vorzuführen.

Ein Beispiel ist unsere A-Jugend, die eine sehr gute Saison gespielt hat und individuelle Fortschritte feststellbar waren. Die weiteren Mannschaften wollen wir auch auf ein sehr gutes Niveau bringen.

Daher ist nun die Einführung einer detaillierteren und nachvollziehbareren Leistungs- und Entwicklungsmessung angedacht, mit der sich die Jugendlichen im Leistungsbereich auch untereinander messen können und wir Trainer unsere Trainingseinheiten auf die Stärken und Schwächen spezifischer ausrichten können. Dafür wollen wir das System von Tracktics mit 16 Trackern in der Trainer-Box anschaffen.

Hierfür brauchen wir Eure und Ihre Unterstützung, um ab der Sommervorbereitung 2019 (Start Montag, 05.08.2019) die Innovation einführen zu können. "Jeder gibt, was er kann" - Jede finanzielle Unterstützung, unabhängig der Höhe, ist willkommen und bringt uns einen Schritt näher ans Ziel.

 

https://www.gofundme.com/f/Jugendfussball-Motivation-durch-Innovation

 

Weiterlesen …

von Norbert Ruf

Weitere Jugentrainer/Betreuer für G-/F-/CJugend gesucht

Hallo zusammen,

für die Saison 2019/2020 benötigen wir tatkräftige Unterstützung für unseren Grundlagenbereich. Die Trainer der G-Jugend bis zur E-Jugend würden sich um jegliche Unterstützung freuen.

Gerne könnt ihr euch bei Norbert Ruf und Norbert Ruf melden:

Kontakt: 0179/22 000 64

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Mirco & Sascha sagen Danke und Ciao

Am 20.07. stand der Abschied vor der Tür.

Mirco und Sascha schlüpften ein letztes mal in die Trainershirts. Zu Gast war der FV Malsch. Bei molligen 30°C rollte der Ball um 13:05 Uhr für die nächsten 60 Minuten im D-Jugendmodus. Nach zaghaften 5 Minuten fand der Ball den Weg zum 1:0 ins Tor. Das Spiel begann zu laufen. Nach Traineransage von außen wurde das Spiel dann auch endlich breiter gestaltet und der Platz wurde genutzt. Nach schönen Passspielen und Kombis belohnte uns die Mannschaft mit schönen Toren. Das Spiel entschied der FVF mit 8:3 für sich. Mirco, Sascha und die Kids natürlich stolz wie Bolle.

Ein letztes mal Abschlusskreis. Der Hammer! Böse Zungen behaupten, das Dach beim REWE wurde gelupft. (Mannschaftsinsider)

Nach dem Spiel hatte die Mannschaft eine Überraschung für die Trainer. Mirco, Sascha und Mario(der bleibt noch) bekamen ein richtig cooles Shirt mit allen Unterschriften überreicht. Hier der Dank an Kids, Organisatoren und Spender.

Thomas K. übernahm den Posten des Grillmasters und so gab es für uns zügig etwas zu Essen. Es fehlte nichts. Brot, Salate, Nachtisch alles da. Dank der Familie Speth mangelte es uns auch nicht an Getränken. Danke schön.

Im Anschluss war wieder Attacke angesagt. Jeder, auch die Muttis, durften sich an der Schussgeschwindigkeitsmessmaschine versuchen und schauen mit wieviel km/h sie netzen. Eine Gaudi.

30°C hin oder her die Bumberballs waren die Krönung und Pflicht. Ein Spaß für ALLE. Ob Aktive oder Zuschauer.

Alles in Allem ein gelungener, gemütlicher Nachmittag/Abend.

Mirco und ich möchten uns bei „unseren“ 2008ern bedanken. Die letzten 3 Jahre mit Euch haben richtig Spaß gemacht. Auf und neben dem Platz. Für Eure Zukunft alles Gute, macht weiter so und bleibt am Ball. Vor allem...- „HABT SPASS AM KICKEN!!!“

Auch den Eltern vielen Dank für Euer Vertrauen an uns. Wir sehen uns künftig in der Eltern-Area. Danke an die Jugendleitung und Kollegen für die gute Zusammenarbeit. Danke FVF.

Ciao Mirco & Sascha

 

 

 

Weiterlesen …