von Norbert Ruf

Wir suchen dich

Sehr geehrte Eltern und Besucher,

die Sportfreunde sucht Verstärkung im Jugendbereich ab sofort und für die kommende Saison in den Juniorenklassen G bis einschließlich A-Jugend, gerne auch Neueinsteiger. Besteht Bereitschaft zur Weiterbildung, finanzieren wir Ihnen die Trainerausbildung beim bfv. Wir sind ein toller Verein mit einer tollen Jugendarbeit und freuen uns über Ihre Nachricht jetzt schon im voraus. Sie können sich gerne bei unserem Jugendleiter melden.

Falls Sie näheres hierzu wissen möchten, melden Sie sich bei:

Horst Widy Fon: 0162/8832280 oder per Mail: jugendleiter@sportfreunde-forchheim.de

Norbert Ruf Fon: 0179/2200064 oder per Mail: mitgliederverwaltung@sportfreunde-forchheim.de

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

Bambinis 2017

Ein ereignisreiches, spannendes und mit vielen tollen Momenten geprägtes 2017 neigt
sich langsam für unsere Bambinis der Sportfreunde Forchheim dem Ende entgegen.
Bei jedem Training auf dem Sportplatz, wurde gelacht, gespielt, gerauft und es kam
hin und wieder vor, dass der Fußball nicht immer im Mittelpunkt stand. Mitunter
wurde die überdachte Ersatzbank auch schonmal als Tor benutzt oder die
Trinkflaschen der Bambinis mussten als Zielscheibe herhalten. Dies hatte aber den
Vorteil, dass unser Rudi Woche für Woche in einem anderen Kinderbett lag und am
Ende eines jeden Trainings eine tolle Herausforderung für jedes Kind war, unser
beliebtes Rudi-Schießen zu gewinnen.
Neben den wöchentlichen spielerischen Trainingseinheiten besuchten wir Bambini
Turniere in Ettlingen - Schöllbronn, Ettlingen - Bruchhausen oder waren zu Gast bei
Fortuna Kirchfeld, auf denen wir geschlossen unseren Verein gut vertreten haben.
Auch ohne Schiedsrichter und das Zählen von erzielten Toren hatten wir gemeinsam
viel Spaß und vor allem tolles Wetter.
Das Highlight des Jahres bildete wieder das traditionelle und inzwischen neunte
Peter Grüßinger Gedächtnisturnier in der Ufgauhalle in Forchheim. Mit drei
Mannschaften bestritten wir das Turnier erfolgreich. Neben den Gruppenspielen
konnten sich unsere Bambinis an verschiedenen Stationen ausprobieren. Ob
Dosenwerfen, Zielschießen, Geschicklichkeitslauf oder Rollbrettfahren. Es war für
jeden etwas dabei. Auch hier kamen der Spaß und das Miteinander nicht zu kurz.
Darüber hinaus konnten sich unsere Bambinis zwischen den Spielen stärken und es
wurde obligatorisch Pommes oder Wurst gegessen. An dieser Stelle ein herzliches
Dankeschön an die zahlreichen fleißigen Eltern, die uns, ob bei der Essensausgabe
oder durch Spende eines leckeren Kuchens, tatkräftig unterstützt haben.
Am Ende eines tollen Nachmittages erhielten unsere Bambinis ihre verdiente
Medaille und Anerkennung. Zur Erinnerung wurde abschließend noch ein
Mannschaftsfoto gemacht, auf dem gleichzeitig unsere neuen Trikots zur Geltung
kamen. Ein besonderer Dank geht hierbei an Joels Papa, der uns den Trikotsatz,
gesponsert von der Yeans Halle, ermöglicht hat.
Wir freuen uns jetzt schon auf ein tolles und aufregendes neues Jahr mit unseren
Bambinis, die uns jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Sportliche Grüße
Michael und Stefan

Weiterlesen …

von Bastian Brandauer

C-Jugend Kreisklasse 2: SG Rheinstetten – SG Völkersbach/Spessart/Schöllbronn 2:2

Nach der ernüchternden Leistung im letzten Spiel gegen Bruchhausen stand an diesem Wochenende das Spitzenspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer an. Die Mannschaft der SG Völkersbach/Spessart/Schöllbronn reiste mit viel Rückenwind und ohne Punktverlust an und nach der Leistung unserer Mannschaft im letzten Spiel musste eine deutliche Leistungssteigerung her um nicht als Kanonenfutter zu enden.

Doch bereits nach wenigen Minuten zeigte unsere Mannschaft dass sie gegen den Tabellenführer bestehen kann und will. Bereits nach fünf Minuten fiel das 1:0 durch Nico Schäfer und die SG Völkersbach/Spessart/Schöllbronn musste feststellen das es heute nicht so einfach werden würde drei Punkte mitzunehmen. Nach diesem Tor spielten wir weiter in Richtung Tor des Gastes und hatten weitere gute Chancen die Führung weiter auszubauen. Doch auch unsere Gäste waren durch einige Konter gefährlich aber diese wurden von einem heute bärenstark spielenden Alen Osmanovic entschärft sodass es mit einer 1:0 Führung zum Pausentee ging.

Nach der Pause kam die SG Völkersbach/Spessart/Schöllbronn immer besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. Nach fünf Minuten  hatte die starke Offensive des Gastes unsere Abwehr geknackt und in der 40. Spielminute fiel das 1:1. Und nach diesem Tor wollten sie zeigen das sie nicht unverdient da oben stehen. Je länger das Spiel dauerte desto mehr Druck musste sich unsere Abwehr aushalten. Dies gelang nur bis zur 48. Minute als der Top Torjäger der Liga zum 1:2 traf. Die Reaktion auf diesen Gegentreffer lies aber nicht lange auf sich warten. In der 50 Minute bekamen wir einen Freistoß aus 30 Metern zugesprochen. Der schon das ganze Spiel stark spielende Alen Osmanovic nahm sich die Kugel und zimmerte sie unhaltbar für den Gegnerischen Torhüter unter die Latte. In den letzten 10 Minuten passierte nicht mehr viel und so musste die  SG SG Völkersbach/Spessart/ Schöllbronn zum ersten Mal in dieser Runde mit nur einem Punkt nach Hause fahren.

 

Fazit: Eine gerechte Punkteteilung da beide Mannschaften jeweils eine Halbzeit besser waren. Mit diesem Unentschieden hat man gezeigt das man dort oben in der Tabelle bleiben kann und vorallem will. Diese Leistung muss jetzt aber weiterhin abgerufen werden und im Training alles dafür getan werden das sie noch besser wird.

Weiterlesen …

von Bastian Brandauer

07.10.2017 C-Jugend Kreisklasse 2: FV Alem. Bruchhausen – SG Rheinstetten 1:0

Das was sich die letzten zwei Spiele abgezeichnet hat ist dieses Spiel eingetroffen.

In einem Spiel in dem der Gegner alleine durch seine Zweikampfführung das Spiel gewonnen hat zeigten wir eine enttäuschend schwache Leistung. Etliche Chancen frühzeitig 2:0/3:0 in Führung zu gehen wurden  fahrlässig liegen gelassen. Wir waren in keiner Phase des Spiels in der Lage uns körperlich gegen die Spieler der  FV Alem. Bruchhausen  durchzusetzen und unsere Spielerische Klasse auf den Platz zu bringen.

Durch ein Tor das in dieser Form niemals fallen darf mussten wir die drei Punkte in Bruchhausen lassen und fallen damit auf den dritten Platz zurrück.

 

Fazit: Nächste Woche gegen den Tabellenführer muss eine deutliche Leistungssteigerung in allen Belangen her um nicht unter die Räder zu geraten und noch weiter  in der Tabelle abzurutschen.  

Weiterlesen …