SG Stupferich - Spfr. Forchheim 2:1 (0:0)

von Tobias Pfleger

SG Stupferich – Spfr. Forchheim 2:1 (0:0)

 

Forchheim verliert in der Schlussminute.

 

In Hälfte eins entwickelte sich ein munteres Spiel, wo Schäfer den ersten Warnschuss abfeuerte aus 25 Metern ans Aluminium nach einem Standard.

Als nächstes war Lindenberg an der Reihe, der frei vor Mall stand, doch der Ball ging am Tor vorbei. Dann wurde es hektischer und der Mann in Schwarz fiel ein ums andere mal mehr durch Fehlentscheidungen auf. Worgt wird getroffen am Kopf in der verbotenen Zone. Der Unparteiische gab zur allen Verwunderung indirekter Freistoß in der Box. Grob konnte leider kein Kapital draus schlagen.

 

In Hälfte 2 ging es ebenfalls rasant los. Als der Schiri eine vermeidliche Tätigkeit von Bachmann an Gassanow nicht sah, wurden die Entscheidungen immer suspekter.

Als in Minute 57 ein Fehler der Gäste im Aufbauspiel passiert, ergaunerte sich Schäfer den Ball und spielt den rechts postierten Fückel frei, der zum 1:0 einschob.

In der Folge stellte der Referee Brenner mit Gelb Rot vom Platz. Als zweiten erwischte es Gassanow, der nicht einmal in den Zweikampf eingriff. Als Tuhmalka ungestüm gegen den eingewechselten Bleibinhaus vorging zeigte der Schiedsrichter doch noch auf den Punkt. Grob verwandelt zum 1:1.

In der Schlussminute durfte sich dann noch Rolf in die Torschützenliste eintragen mit dem 2:1.

Burkart hatte noch die große Möglichkeit erneut auf den Ausgleich wurde aber beim Schuss am Fuß getroffen, wo es aber nur Eckball gab. Doch Unpaarteiische entschied sich das Spiel gleich zu beenden. Somit verlieren die Forchheimer noch den einen Punkt der verdient gewesen wäre.

 

Aufstellung:

Grüßinger, Rosema (89. Knecht), Pfleger (66. Burkart), Harz, Brenner, Schneider, Greß, Worgt, Grob, Gassanow, Lindenberg (74. Bleibinhaus)

 

Vorschau:

Am nächsten Sonntag, den 16.09.2018 reisen die Forchheimer zum Aufsteiger DJK Mühlburg. Wir hoffen natürlich auf eure Unterstützung

 

Zurück