News Archive 2019

von Sascha Vetter

FVF - FC West

3 Punkte zum Abschluss des Jahres 2019 für den FVF
Am vergangenen Samstag empfing die Sportfreunde aus Forchheim den FC West Karlsruhe zum
letzten Punktspiel im Jahre 2019. Die Mannschaft um Kapitän Kim Harz hatte sich einiges
vorgenommen und wollte sich mit einem Heimdreier in die Winterpause verabschieden.
Leider konnte man dies in der ersten Halbzeit nicht wirklich erkennen und daher ist die erste Hälfte
auch schnell erzählt. Viele Abspielfehler, keine Leidenschaft und der letzte Wille fehlten den
Sportfreunden und daher ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.
Trainer Marco Schorb fand wohl die richtigen Worte in der Kabine, denn in der zweiten Halbzeit
zeigte der FVF ein ganz anderes Gesicht und wurde nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff belohnt.
Den so wichtigen 1:0 Führungstreffer erzielte Sascha Bleibinhaus mit einem Schuss ins lange Eck.
Diese Führung gab unserem FVF den nötigen Halt und Selbstbewusstsein und nun dominierte man
das Spiel und spielte sich einige gute Möglichkeiten raus, doch entweder das Aluminium oder der
Gästetorwart waren im Weg. Es gibt dann solche Momente, bzw. solche Spiele in dem ein Standard
her muss um die Entscheidung herbeizuführen. In der 67. Minute wurde ein Eckball zwischen
Leander Forcher und Marco Hernandez kurz ausgeführt und Ersterer fand mit seiner Flanke am
lange Pfosten FVF-Capitano Kim Harz, der in unnachahmlicher Manier per Kopfball das 2:0
markierte. Durch diesen Treffer war das Spiel entschieden, denn die Gäste kamen dann nicht mehr
wirklich gefährlich vor das Tor von FVF-Goalie Grüßinger. Ein Blauer hat aber wohl noch nicht
genug und schnürte an diesem Samstag seinen Doppelpack. In der 81. Minute war es wieder Kim
Harz der nach einem Getümmel im Sechzehner des FC West am schnellsten schaltete und das 3:0
und somit den Entstand für den FVF markierte.
Mit diesem Sieg überwintert die Sportfreunde Forchheim auf dem 7. Platz und hat aber, in einer
sehr ausgeglichenen Kreisliga, nur sechs Punkte auf den Tabellenführer aus Knielingen. Am
29.02.2020 geht es für die Mannschaft von Trainer Schorb wieder los und gastiert an diesem Tag
beim Fvgg Weingarten. Der Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

Weiterlesen …

von Sascha Vetter

FC Alem. Eggenstein – Spfr. Forchheim 3:2 (1:1)

Forchheim lässt wichtige Punkte liegen


Auf schwierigem Untergrund wurde das Spiel von Beginn an Robust geführt.
Die Gastgeber überließen dem FVF weitestgehend das Mittelfeld aber die besseren
Chancen hatten die gelben. Als die Alarmglocken das erste mal läuteten und der Ball
an den Pfosten der Forchheimer knallte, wachte man dennoch nicht auf. In Minute 13
bekam man dann auch die Quittung, denn Kaufmann brachte das Leder im fallen
irgendwie aufs Tor und ließ Grüßnger keine Chance mehr, 1:0! Dann spielten auch
die Gäste wieder mit und kamen auch mit der ersten Chance zum Tor. Burg bediente
Forcher der aus 10 Metern ins lange Eck einschob zum 1:1.
Nach der Pause waren genau 2 Minuten gespielt als Forcher seinen Doppelpack
schnürte, und mit einem Freistoß auf 1:2 stellte.
Die Antwort kam von Eggenstein prompt in Minute 54. Wagenführer stellte nach
einem Eckball wieder auf 0 und glich für seine Farben aus.
Gegen Ende wurde das Spiel dann hektisch, und Borell 2x die Möglichkeit hatte das
Spiel zu entscheiden aber Grüßinger sensationell hielt.
Grießinger machten es dann 8 Minuten vor dem Ende besser, und schoss das
Siegtor. Da Forchheim nichts mehr entgegen zu wirken hatte, blieb es dabei und
muss am kommenden Samstag gegen den FC West zuhause alles rausholen um zu
Punkten.

Weiterlesen …

von Tobias Pfleger

Interview Leon Forcher

Weiterlesen …