Saison 2017/2018

von Sven Schünemann

Die Saison 17/18 beendeten die Damen der Sportfreunde Forchheim mit 6 Siegen, 3 Unentschieden und 9 Niederlagen auf einem zufriedenstellenden 6. Platz. Wie in jeder Runde fehlte auch in der zurückliegenden Saison die Konstanz, um 1-2 Plätze weiter vorne zu stehen, was durchaus möglich gewesen wäre.

Die Saison 18/19 begann, was die Trainingsbeteiligung anging, weniger zufriedenstellend. Mit 5-7 Damen pro Trainingseinheit musste man in die Vorbereitung. So ging es auch mit gemischten Gefühlen in die neue Runde. Das erste Spiel wurde recht unnötig mit 1;3 verloren. Die nächsten 3 Spiele konnten gewonnen werden, so dass  sich die Mannschaft zwischenzeitlich  auf dem 4. Platz wiederfand.  Doch nach 2 Niederlagen in Folge wurde dieser wieder abgegeben jedoch durch einen in dieser Höhe nicht zu erwartender 5:0 Sieg in Schöllbronn wieder zurückerobert. In der Vorrunde haben die Damen noch 2 Spiele. Mit Enzberg spielen sie gegen eine Mannschaft , gegen die in den letzten Jahren nie gewonnen werden konnte. Aber bekanntlich gibt es ja immer ein erstes mal. Das letzte Spiel des Jahres ist dann beim Postsportverein 2. Diese Mannschaft wurde in dieser Saison neu gemeldet und ist deshalb schwer auszurechnen.

Der Kader der Saison 18/19

Sabrina Enderle, Lena Schlosser, Theresa Siegel, Ella Osinkina, Sophia Kugelher, Lena Zische, Kira Bimmler, Emel Monia Yilmaz, Maxi Mayer, Fatma Nesrin Rezgui, Katharina Linke, Jule Schünemann, Laura Zderic, Maxine Stange, Melanie Wiemann, Dinah Baum, Katharina Russy

Betreut werden die Damen von:

Kai Huber, Walter Dürr, Lothar Kugelher und Sven Schünemann.

Die Damen der Sportfreunde Forchheim und ihre Betreuer wünschen allen Mitgliedern eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Zurück